Tierhaltung

Tierhaltung
Auf unserem Betrieb werden 10 Milchkühe, ein Stier und Jungvieh, 30-50 Schafe mit Lämmern gehalten. In liebevoller Verantwortung für unsere Haustiere haben unsere Kühe einen sogenannten Mehrraumlaufstall, in dem es einen Fressbereich, einen Auslauf ins Freie und eine Ruhebereich gibt. Die Tiere können sich je nach Bedürfniss in diesem Stall frei bewegen. Im Sommer können die Tiere täglich auf die Weide, ausser bei durchnässtem Boden, um Bodenschäden zu vermeiden.

TierhaltungTiere, vor allem die Kühe, spielen eine zentrale Rolle in der betrieblichen Individualität des Hoforganismus. Unsere Kühe haben Hörner, das schmerzhafte Enthornen wird nicht praktiziert. Als wichtige lebendige Organe haben die Hörner Einfluss auf den Kräftehaushalt der Tiere und vor allem auf die Verdauungsleistung. So liefern sie ausgewogenen Dünger, der den Boden belebt und fruchtbar hält. Die Tiere erhalten vorwiegend hofeigenes Futter, ein kleiner Teil wird von anderen Bio-Betrieben dazugekauft. Tiermehle, Zusatzstoffe und vorbeugende Medikamente wie Antibiotika oder Hormone sind tabu.

TierhaltungUnsere Schafe sind das ganze Sommerhalbjahr auf der Weide, ein Teil davon darf auf die Alp “Fernital”. Im Winterhalbjahr leben sie ebenfalls im Laufstall, welcher ihnen auch einen Auslauf ins Freie ermöglicht. Die Schafe liefern uns das zarte Lammfleisch, worüber sie in der Rubrik der Produkte mehr finden.